-
19 | 11 | 2017
  • Keine B 210nBei vernünftiger Nutzung vorhandener Verkehrswege ist eine Investition wie die B210n nicht notwendig!
  • Die B 210n mitten durch die Eheniederung als Naherholungs- und Landschaftsschutzgebiet? Das muss verhindert werden!

  • Entlastung der Kernstadt auch<br>durch alternative Verkehrsmittel!
  • Kukelorum - historische Schleuse<br>mit beliebtem Ausflugslokal ...... und diese Idylle - eine Oase der Ruhe und Naherholungsgebiet - würde durch die Querung der B 210n in unmittelbarer Nähe unwiderruflich zerstört werden!
  • Ausbau und Erweiterung des Schienenverkehrs Mehr Schwerlastverkehr auf die Schiene: z. B. auf die vorhandene und mittlerweile gut ausgebaute Bahnstrecke Aurich-Abelitz
2 3 4 5 6
 



» Mitglieder-Login
 
[ Aktuell ]


Vorbereitung auf das Planfeststellungsverfahren

Zum Besuch von Rechtsanwalt Kremer bei der Bilanz Aurich

 

Die Bilanz Aurich bereitet sich auf das Planfeststellungsverfahren der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zur Ortsumfahrung Aurich, der B 210n, vor. Aus diesem Grund besichtigte Rechtsanwalt Kremer aus Berlin vor Ort den Trassenverlauf und die durch die Straße verursachten Auswirkungen auf die Natur, Landschaft, Kulturgüter und den betroffenen Bürger.

Eine Bereisung des Trassenverlaufs vermittelte ihm ein Bild von der zu erwartenden Beeinträchtigung durch die geplante Straße.

Auf dem anschließenden Informationsabend erläuterte Herr Kremer das Verfahren der Planfeststellung und die Möglichkeit, dazu Einwendungen vorzubringen, sowie die anschließenden Klagemöglichkeiten.

Zur finanziellen Unterstützung wurde bereits ein Klagefonds gegründet. Hier finden Sie dazu die notwendigen Informationen.


 
 
 
» Kontaktformular     » Standort/Anfahrt     » Impressum     » Datenschutz     » Mitglied werden
Letzte Aktualisierung: 30.03.2016
Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Firefox, Opera, Google Chrome: STRG+D ]
© 2013 · steinweg.net