-
30 | 04 | 2017
  • Keine B 210nBei vernünftiger Nutzung vorhandener Verkehrswege ist eine Investition wie die B210n nicht notwendig!
  • Die B 210n mitten durch die Eheniederung als Naherholungs- und Landschaftsschutzgebiet? Das muss verhindert werden!

  • Entlastung der Kernstadt auch<br>durch alternative Verkehrsmittel!
  • Kukelorum - historische Schleuse<br>mit beliebtem Ausflugslokal ...... und diese Idylle - eine Oase der Ruhe und Naherholungsgebiet - würde durch die Querung der B 210n in unmittelbarer Nähe unwiderruflich zerstört werden!
  • Ausbau und Erweiterung des Schienenverkehrs Mehr Schwerlastverkehr auf die Schiene: z. B. auf die vorhandene und mittlerweile gut ausgebaute Bahnstrecke Aurich-Abelitz
2 3 4 5 6
 



» Mitglieder-Login
 
[ Aktuell ]


Der Bundes-Verkehrs-Wege-Plan (BVWP) 2030

Leider immer noch im vordringlichen Bedarf: Die unsinnige B 210n

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) legte im März 2016 den Referentenentwurf zum Bundes-Verkehrs-Wege-Plan (BVWP) 2030 vor. Wie zu erwarten war, wurde das "Wieder-Auftauchen" der B 210n im "vordringlichen Bedarf" von den Befürwortern begrüßt.

Die BILaNz-Aurich als Gegner der B 210n weist seit Jahren auf den ökologischen und ökonomischen Unsinn dieses Projektes hin. Trotzdem wird mit stoischer Ruhe seitens der Behörde daran weiter gearbeitet. Es wurden bisher vom Land Niedersachsen etliche Millionen für die Planung und Gutachten ausgegeben. Alle von der Behörde beauftragten Gutachten zum Naturschutz und zum Umweltschutz gehen von einer erheblichen Belastung für Mensch, Natur und Umwelt aus. Trotzdem wurde das Projekt für den BVWP 2030 auch diesmal wieder "schön" gerechnet und manipuliert ...


 
 
 
» Kontaktformular     » Standort/Anfahrt     » Impressum     » Datenschutz     » Mitglied werden
Letzte Aktualisierung: 30.03.2016
Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Firefox, Opera, Google Chrome: STRG+D ]
© 2013 · steinweg.net